Das Ziel der Arbeitsförderung Karlsruhe gGmbH (afka) ist die Vermittlung und Integration arbeitsloser Menschen in den Arbeitsmarkt. Wir bieten Beschäftigung, Betreuung und Qualifizierung. Zudem unterstützen wir junge Menschen am Übergang von der Schule in den Beruf, um sie zur Ausbildung zu befähigen und Arbeitslosigkeit zu vermeiden. Wir sind ein gemeinnütziges Sozialunternehmen der Stadt mehr Karlsruhe und seit über 25 Jahren erfolgreicher Dienstleister des Karlsruher Arbeitsmarktes. Die Arbeitsförderung Karlsruhe gGmbH (afka) ist ein wichtiger Dienstleister des Karlsruher Arbeitsmarktes. Das zentrale Geschäftsfeld der afka ist die öffentlich geförderte Beschäftigung. Unsere Beschäftigungsangebote richten sich an Langzeitarbeitslose und andere benachteiligte arbeitslose Menschen in Karlsruhe. Unsere Werkstätten und Betriebe bieten Arbeitsplätze für die befristete, geförderte Beschäftigung arbeitsloser, insbesondere schwer vermittelbarer Menschen. Mit dieser gemeinnützigen Arbeit schaffen wir Tagesstrukturierung und Stabilisierung, aber auch die Möglichkeit sich fachliche Kenntnisse und soziale Fähigkeiten (wieder-) anzueignen.  weniger

Alle Bürger können die Hilfe der Arbeitsagentur nutzen, wenn sie eine Arbeit oder Ausbildung suchen. Eine Ausbildung ist wichtig, damit man als Fachkraft arbeiten kann. Auch Menschen, die schon eine Arbeit haben, erhalten Beratung und Unterstützung, wenn sie eine Veränderung suchen. Das Alter spielt keine Rolle. Wer in Deutschland arbeiten möchte, kann eine Zukunft planen und aufbauen - für  mehrsich selbst und seine Familie. Dabei hilft die Arbeitsagentur. Unter https://www.arbeitsagentur.de/fuer-menschen-aus-dem-ausland helfen viele Links weiter: zur Anerkennung Ihres Berufsabschlusses aus Ihrem Heimatland, zu Deutschkursen, Sozialversicherung, Existenzgründung, finanzieller Unterstützung oder zur Jobsuche. Viele Informationen über die deutsche Arbeitsagentur gibt es in leichter Sprache. Dort sehen Sie eine Übersicht der vielen Angebote. Die Bedienungsanleitung gibt Hilfestellung. Sie können auch nach Ihrem Thema suchen. weniger

Die Antidiskriminierungsstelle Karlsruhe ist beim Stadtjugendausschuss e.V. angesiedelt und somit in einer freien Trägerschaft, wodurch unabhängiges Handeln ermöglicht wird. Wir sind somit keine Behörde. Unsere Arbeitsschwerpunkte sind Beratung, Bildungs-, Empowerment und Netzwerkarbeit. Mit unserer Beratung möchten wir Menschen unterstützen, die Diskriminierung erfahren. Wir beraten kostenl mehros und über die AGG-Merkmale hinaus. Beratung ist jederzeit nach Terminvereinbarung möglich. Neben der Beratung organisieren wir Workshops und Empowermentangebote, um Menschen zu sensibilisieren und zu stärken. Darüber hinaus versuchen wir ein breites Netzwerk aufzubauen und zu pflegen, um mit verschiedensten Partner*innen zusammenzuarbeiten.  weniger

Der Arbeitskreis für Aus- und Weiterbildung e.V. (AAW) ist ein gemeinnützig anerkannter Bildungsträger, der seit mehr als 40 Jahren viele Teilnehmende – vorwiegend im beruflichen Bereich - qualifiziert. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit in der Stadt und im Landkreis Karlsruhe sind Kurse, Projekte und Coachingangebote im Bereich „Deutsch als Zweit- bzw. Fremdsprache“. Hier haben wir durch  mehrunsere langjährige Erfahrung und durch vielfältige Inhalte und Zielgruppen in unseren Projekten eine breite und fundierte Expertise, die wir immer weiter ausbauen.  weniger

Seit Anfang 2005 bietet die AWO Migrationsberatung in der Stadt Karlsruhe für Einwanderer*innen und deren Familien Beratung und Unterstützung an. Unser Ziel ist es, Migrant*innen in ihrem individuellen Integrationsprozess zu fördern und zu begleiten. Die bedarfsorientierte Einzelfallberatung umfasst Themen wie Arbeit, Aufenthalt, Bildung und Sprache, Wohnen, Alltag und Freizeit, Familie, Fin mehranzen und Gesundheit. weniger

BEN Europe ist ein Bildungsinstitut für Deutsch als Fremdsprache und interkulturelles Personalmanagement. Wir unterstützen ausländische Mitarbeiter dabei, „deutschsicher“ zu kommunizieren. Wir unterstützen auch Führungs- und Fachkräfte dabei, mit kultureller Verschiedenheit am Arbeitsplatz kultursensibel und produktiv umzugehen.



Die Integrationsbeauftragte und ihr Team haben das Ziel, die gleichberechtigte Teilhabe der Menschen in Karlsruhe und den sozialen Frieden in der Stadt zu fördern. Dahinter steht die Überzeugung, dass alle Menschen, die hier leben, Karlsruherinnen und Karlsruher sind. Sie sollen Wertschätzung erfahren unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung,  mehrBehinderung, Alter, sexueller Orientierung und Lebensstil. Als zentrale Integrationsstelle der Stadt Karlsruhe arbeitet das Büro für Integration eng mit einer Vielzahl freier Träger und Migrantenorganisationen, Ehrenamtlichen, Schulen, Kitas sowie Behörden zusammen. Das Büro für Integration unterstützt und berät den Gemeinderat und den Migrationsbeirat der Stadt Karlsruhe sowie die städtische Verwaltung bei allen Fragen der Integrationspolitik.  weniger



COLA TAXI OKAY ist ein interkultureller Projektraum, der einen Ort für Begegnungen, Austausch und kreatives Arbeiten schaffen möchte. Wir wollen gegenseitige kulturelle Integration ermöglichen, in jeglicher Form und für jeden – Karlsruher ebenso wie Immigranten und Geflüchtete. Falls du Lust hast einen eigenen Event in unserem Raum anzustoßen oder auch nur wage Ideen hast, die du mit un mehrs besprechen möchtest, komm vorbei und wir helfen dir bei Planung und Umsetzung. Oder sprich uns einfach auf der nächsten Veranstaltung an! Von Kochabenden, Theaterworkshops, Jamsessions, Diskussionsrunden oder Basaren zu Filmabenden, Parties, und Ausstellungen – Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt! Du hast schon eine konkrete Idee oder möchtest einfach so mal bei uns reinschnuppern: Wir treffen uns jeden Dienstag um 19:00 Uhr zum Team Meeting in unserem Raum am Kronenplatz und sitzen dann ab ca. 20:30 Uhr noch ungezwungen zusammen. Komm gerne vorbei! weniger







Establi unterstützt Neubürgern und Menschen aus dem Ausland, die Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache haben, ihr eigenes Unternehmen in Deutschland zu gründen. Wir bieten ein Netzwerk von Experten und gemeinnützigen Organisationen, das es Gründungsinteressierten ermöglicht, die notwendigen Kontakte zu finden, die Ihnen zur Seite stehen und Sie bei Ihrem Vorhaben unterstützen.

Seit 1987 setzt sich der fka – Freundeskreis Asyl Karlsruhe e.V. als Nichtregierungsorganisation (NGO) für die Rechte von Geflüchteten und Migrant*innen ein. Der Verein ist gemeinnützig, sowohl konfessionell als auch politisch unabhängig und Mitglied beim Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband. Die Hauptaufgaben unserer Arbeit liegen in der Beratung von Migrant*innen sowie Bildungs- und mehr Traumaarbeit.  weniger


Als Selbstverwaltungseinrichtung des Handwerks vertritt die Handwerkskammer die Interessen des Handwerks in der Stadt Karlsruhe und im Kammerbezirk. Sie erledigt hoheitliche Aufgaben, die der Staat ihr übertragen hat, berät Mitgliedsbetriebe kostenlos und macht Handwerker zum Meister ihres Fachs. Bei der Suche nach einer beruflichen Perspektive erhalten Zugewanderte gezielte Unterstützung.




Die IHK Karlsruhe hilft den Unternehmen der Region in zahlreichen Belangen. So stärken wir z.B. unternehmerisches Denken von jungen Leuten und Verständnis für Wirtschaft in den Schulen, begleiten Existenzgründer und Start-ups, machen uns stark für berufliche Aus- und Weiterbildung, vermitteln Innovationspartnerschaften zwischen Unternehmen und Forschung und setzen uns ein für kommunale Planu mehrng. Ein besonderes Anliegen ist uns dabei die Ausbildung!   weniger

Das Internationale Begegnungszentrum (ibz) setzt sich seit 1995 für eine solidarische und weltoffene Gesellschaft, für den Abbau von Vorurteilen und gegen Rechtsextremismus ein. Dies geschieht durch ein breites Angebot an inte­kulturellen und gesellschaftspolitischen Veranstaltungen, aber auch durch die Förderung von Begegnungen in Integrationsprojekten. Das ibz ist außerdem eine zentrale Anl mehraufstelle für alle Fragen rund um das Thema Zuwanderung. weniger


Der Verein für Jugendhilfe e.V. Karlsruhe ist ein anerkannter Träger der freien Jugend- und Straffälligenhilfe. Wir bieten vielfältige Angebote und Projekte im Bereich der Hilfen zur Erziehung, ambulanten Hilfen sowie der freien Straffälligenhilfe an. Unser Leitsatz: Wir bieten professionelle, individuelle und lösungsorientierte Hilfen zur Selbsthilfe für junge und erwachsene Menschen und F mehramilien in besonderen sozialen Lebenslagen. weniger



Das alte Seilerhäuschen -Kaiserstraße 47- ist das Zuhause einer Begegnungsküche mit Erlebnisraum mitten in der Innenstadt – ein soziokulturelles Zentrum, das die Integration verschiedener Altersgruppen, sozialer Schichten und Nationalitäten, die Unterstützung und Förderung von sozialer und politischer Arbeit sowie die Verwirklichung von demokratischen Entscheidungsstrukturen ermöglicht, a mehrls Voraussetzung für die aktive und eigenverantwortliche Beteiligung möglichst vieler Menschen. weniger





Migrant Start-ups unterstützen Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund, die ein Unternehmen, ihre berufliche Selbständigkeit oder ein eigenes Projekt aufbauen möchten. Wir unterstützen durch individuelle Coachings für die Teilnehmenden, organisieren regelmäßig Workshops zu Themen der Gründung und veranstalten offene Treffen für Teilnehmende, Partner und Interessierte.

mira ist eine Beratungsstelle zur Unterstützung und Information bei arbeitsrechtlichen Fragen für Menschen mit Fluchthintergrund und Menschen aus Drittstaaten. Es gibt Beratungsmöglichkeiten in Stuttgart, Tübingen, Karlsruhe und Freiburg; per Telefon und E-Mail erfolgt auch eine Beratung Baden-Württemberg weit. Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Türkisch und Serbisch.





RDVBW  bietet Hilfe und Unterstützung in allen Lebenslagen für alle MigrantInnen aus Karlsruhe - vor allem für rumänische Mitbürger. Die aktuellen Angebote sind: Integrationsberatung Kitalotsen - Unterstützung bei der Anmeldung im KITA Portal der Stadt Karlsruhe Beratung für Wohnungslose Unterstützende Familienhilfe Frauencafe. Termine nach Vereinbarung. Adresse: mehr Kaiserallee 12d, 76133 Karlsruhe Kontakt: www.rdvbw.de info@rdvbw.de  weniger



Die Sprachakademie Karlsruhe liegt im Zentrum der Stadt und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Unsere Schule besteht seit 2005 und bietet Integrations- und Deutschkurse an, die sich am Europäischen Referenzrahmen für die Stufen A1 bis C1 orientieren. Zusätzlich haben wir eine telc-Prüferlizenz (telc lizenzierte Prüfer und Bewerter).









Der Umwelt- und Arbeitsschutz der Stadt Karlsruhe ist unter anderem zuständig für die Themen Umwelt, Natur, Klima, Nachhaltigkeit und kommunale Gesundheitsförderung und bietet dazu viele Informationen, Bildungsangebote und Beteiligungsformate an.



Die gemeinnützige Stiftung CCFA Karlsruhe ist ein bilinguales Kultur- und Sprachzentrum im Herzen von Karlsruhe. Unser Angebot umfasst: - Spracherwerb o Französischkurse zum Spracherwerb, Prüfungsvorbereitung, Businessfranzösisch und thematische Kurse o Gruppen- und Einzelunterricht für jedes Alter und Niveau o DELF-/DALF-Prüfungen o im CCFA, bei Ihnen oder virtuell · Kinder & Jug mehrendliche, KiTas und Schulklassen o Sprachanimation, Französische AG‘s, Workshops u.a. zu interkulturellen Kompetenzen, Theater…, Lesungen, Bastelnachmittage o Französische Spielgruppe für Kinder von 0 bis 6 Jahre o Informationen zu Möglichkeiten im Ausland (wir sind Infopunkt des Deutsch-Französischen Jugendwerks) - Kultur o Kulturveranstaltungen über das ganze Jahr hinweg o Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Workshops, Aktionstage … - Austausch o Deutsch-französischer Stammtisch. Treffen, sich austauschen und neue Freunde kennenlernen. (kostenfrei) o Ciné Club: Filmabende mit anschließendem gemeinsamen Austausch en français. (gegen Spende) - Mediathek o Klassiker, Neuerscheinungen und DVD‘s. Unser Fokus liegt auf französischsprachigen, für den Spracherwerb geeigneten Medien. Des Weiteren finden Sie bei uns eine Auswahl besonders gestalteter Bücher für Kinder und Jugendliche, kreativer, französischer Verlage: Pop-up Bücher, künstlerisch gestaltete Alben, Comics, Spiele und vieles mehr! (Kostenfrei) Weitere Informationen und Beratung unter ccfa-ka.de, +49 (0)721 160380 oder unseren Newsletter weniger

Das Studierendenwerk Karlsruhe betreut im Auftrag des Landes Baden-Württemberg in Karlsruhe und Pforzheim circa 46.000 Studierende in allen Fragen rund um das Studium: ob BAföG & Studienfinanzierung, Wohnheime, Mensen & Cafeterien, Studieren mit Kind, kostenlose psychotherapeutische Beratung, studentische Kultur und vieles mehr. Schau doch einfach mal unter https://www.sw-ka.de/de/



Die ViDia Christliche Kliniken Karlsruhe decken das komplette Spektrum der Akutversorgung für die Region Mittlerer Oberrhein/Nordschwarzwald ab. Mit mehr als 3.200 Mitarbeitenden an vier Standorten in Karlsruhe, davon mehr als 400 Fachkräfte aus unterschiedlichen Nationalitäten, sind sie einer der größten Arbeitgeber in der Region.